Werkstatt

Inhaberin die-lederkiste.de D. Naas
Polsterarbeiten

Lederhocker

Meine Ledermöbel sind alles Einzelstücke, die ich manchmal nur mit schwerem Herzen hergebe.
Lederhocker werden bei mir durchgehend aus hochwertigem Nappaleder gearbeitet. Dadurch sind sie extrem strapazierfähig und pflegeleicht. Sie sind feucht abwaschbar und jeder Hocker ist ein funktionelles Unikat aus Leder. Diese Lederschemel können mit einem Tablet auch wunderbar als Beistelltisch genutzt werden. Bequem, um die Füße hochzulegen, lässig als zusätzliche Sitzgelegenheit oder auch um mal ein Tablet für den Kaffee abzustellen. Solltest Du mehrere Lederelemente passend zu Deiner Einrichtung wünschen, fertige ich auch gerne nach Deinen Wünschen an.
Schreib mir eine Mail an: dielederkiste@live.de
Alle von mir entworfenen, vorrätigen Möbelstücke im Shop findest Du hier:

Kaufen
Kundenwünsche werden wahr

In meiner Werkstatt

Ich kann leider nicht alle Produkte ( mehr als 5000 handgefertigte Produkte), die ich für meine Kunden in den letzten 30 Jahren hergestellt habe, hier zeigen.
Aber von Ledersesseln, Messerscheide, Boxsack, Lederrollen für japanische Kochmesser, Gewichthebergürtel, viele Lederkissen in allen Varianten, sehr viele Lederrollen für Maler und Künstler, Uhrensammler und Motorradfahrern und vieles mehr, war eigentlich alles dabei, was man aus Leder so herstellen kann.
In meiner Werkstatt entsteht fast jeden Tag mindestens 1 neues Produkt und ich werde Euch gerne immer einige neue hier vorstellen.

Anfertigung auf Wunsch

Mousepad / Tischsets/ Schreibtischauflagen

Die Leder-Tischsets sind beidseitig aus hochwertigem Rindleder gearbeitet und dadurch absolut strapazierfähig, pflegeleicht und sehr haltbar.
Und jeder Holztisch sieht mit Ledertischsets einfach bestechend edel aus.
Auch Schreibtischauflagen und Ledermousepads sind auf Wunsch möglichh und können auch gerne z. B. mit 2 Farben oder Prints angefertigt werden.
Hier biete ich gerne individuelle Beratung und Anfertigung an. Schreib mir, am besten mit Fotos des Tischs, an: dielederkiste@live.de

Kaufen
Wohndeko aus Leder

Lederschalen

Diese Lederschalen sind praktisch, formschön und nachhaltig. Die von mir entwickelte Lederschale mit einem formbaren Innenleben ist doppelseitig mit Leder bezogen. So werden aus schnöden Taschenentleerern absolute Hingucker und Styling-Objekte für Deine Diele.
Ich fertige aber auch noch andere praktische und außergewöhnliche Wohndeko und Lederschalen an.
Alle verfügbaren Leder-Schalen im Shop findest du hier:

Kaufen
Lederkissen auf Wunsch handgefertigt in Deutschland
Bewertungen

Bist Du mit uns zufrieden?

Über Bewertungen freue ich mich immer und über jede einzelne, denn zufriedene Kunden sind mir wirklich persönlich wichtig.
Deshalb bitte ich Dich um eine faire Service-Bewertung auf Google oder um eine Produkt-Bewertung auf meiner Seite.
Denn Deine Stimme zählt und hilft anderen Kunden!
Mir ist wichtig, dass sich meine Kunden ein möglichst objektives Bild über meine Arbeit machen können. Eine erste Anlaufstelle dazu sind meistens die Bewertungen anderer Kunden auf Google. Deswegen möchte ich Dich bitten, Dir ein wenig Zeit zu nehmen, um mir ein öffentliches Feedback zu geben. Ich freue mich über jede Bewertung!
Am meisten natürlich über positives Feedback.
Und wenn Du mal nicht zufrieden sein solltest, bitte melde Dich vor der Bewertung bei mir, damit wir zusammen eine gute Lösung finden. Aus Deiner Kritik kann ich lernen noch besser zu werden.
Vielen Dank für Deine Zeit von Doris Naas​, Inhaberin von die-lederkiste.de

Google-Bewertung
Reparaturen

Leder- und Schuhreparatur

Lederschuhe , Ledertaschen oder Lederbekleidung sind an Nachhaltigkeit kaum zu überbieten. Sie gewinnen an Langlebigkeit gegen jeden Kunstlederartikel und werden auch noch immer charmanter im Laufe der Jahre. Und sollte da mal etwas kaputt gehen, kann man Lederartikel hervorragend reparieren statt sie wegzuwerfen. Du hast eine kaputte Ledertasche, eine etwas abgehalferte Lederjacke oder abgelaufene Lederschuhe?
Ich bin mir sicher, dass ich dir helfen kann. Komm vorbei (Di-Mi-Do 11-17 Uhr) oder schick mir eine Anfrage am besten mit Foto.

Anfrage
Nachhaltig in frischen Farben

Lederkissen

Jedes Lederkissen wird von mir einzeln in Handarbeit hergestellt und ist ein Unikat. Lederkissen sind nachhaltig und umweltschonend, weil ihre Lebensdauer bei entsprechender Pflege Jahrzehnte beträgt. Lederkissen aus Nappaleder sind abwaschbar, fleckunempfindlich und nahezu unverwüstlich. Sie sind deshalb auch für Hausstauballergiker geeignet. Kissen aus Leder bringen Frische und Farbe in die Wohnung. Alle Lederkissen haben meistens unten einen verdeckten Reißverschluss. Durch diesen Reißverschluss kann die Füllung mit den Jahren jederzeit erneuert oder aufgepolstert werden.
Die Füllungen meiner Lederkissen können je nach Verwendungszweck aus Polyesterwatte, Schaumstoffflocken, Schaumstoffmatten, Dinkelspelz oder Kirschkernen bestehen. Wenn Du Dir gerne mehrere Lederkissen in einer Farbserie wünschst, schreib mir eine Mail unter dielederkiste@live.de

Kaufen
Lederpflege

Leder-Tipps auf YouTube

Lieblingssneaker ruiniert?
Ledersofa sah auch schon mal besser aus?
Echtes Leder ist ein sehr nachhaltiges und wertvolles Material, die Lebensdauer kann bis zu 100 Jahre betragen. Aber es braucht hin und wieder Deine Aufmerksamkeit und die richtige Pflege.
Auf meiner YouTube-Playlist habe ich einige Tipps für Dich zusammengestellt, die Dir helfen Dein Lederprodukt zu reinigen und zu pflegen.
Bitte glaub nicht an die “tollen Universaltipps“ aus TV oder Internetquellen. Olivenöl, Hautlotion und Waffen Öl sind nicht unbedingt für Dein Lederprodukt geeignet. Es kann zu irreparablen Schäden , schlechten Gerüchen und Unbrauchbarkeit führen, wenn man mit diesen Mittel Leder behandelt.
Wenn Du mehr Fragen zur Lederpflege hast, schau mal unten auf dieser Seite oder mailt mir unter: dielederkiste@live.de

https://www.youtube.com/playlist?list=PLAT5849PyfaSQm_b61CLb0b1OovGGUuBg


Galerie

Auftragsabeiten und Kundenwünsche: Alle Produkte aus echtem Rindleder und aus eigener Werkstatt.

Wenn Du auch einen Wunsch aus Leder hast oder Fragen zu Produkten, schreib mir eine Mail unter dielederkiste@live.de

Kaufberatung für Leder und Leder-Pflege:

Echtes Leder kann bei guter Pflege bis zu 100 Jahre alt werden.

Hochwertige Lederprodukte stehen deshalb früher wie heute für Langlebigkeit und Nachhaltigkeit. Da wir Leder als Material seit mehr als 30 Jahren lieben, möchten wir Ihnen gerne unser Fachwissen mit Ihnen teilen und Ihnen die Freude an Ihrem Lieblingslederprodukt erhalten. Der Preis für eine gute Ledertasche oder ein schönes Ledersofa ist anfänglich oft hoch, aber diese Tasche oder das Sofa wird Sie vielleicht 20- 30 Jahre begleiten. Dafür braucht jedes Lederprodukt aber immer unsere Unterstützung durch gute und regelmäßige Pflege. Durch gute Lederpflege werden auch Schäden verhindert, die eine Reparatur erfordern. Aber für bereits vorhandene Schäden gibt es bei echtem Leder eine große Chance diese durch einen Lederfachmann beheben zu lassen. Auch alte Vintage Artikel aus Leder vom Flohmarkt sind nach einer fachmännischen Aufarbeitung wieder frisch und einsatzbereit.

  • Eigenschaften von Leder:
    Jedes Lederfell ist einzigartig vom Narbenbild/ Farbe und kann auch mal kleine optische “Fehler” haben. Dies ist ein Zeichen für die Natürlichkeit des Produktes Leder. Ähnlich wie bei Bäumen und Holz ist jede Lederhaut ein Einzelstück der Natur. Leder mag keine pralle Sonne und Hitze auf lange Dauer. Deshalb am besten keine Ledersofas am Fenster ohne Rollo stellen, keine Lederjacken oder Ledertaschen direkt an die Glastür hängen und Lederschuhe nach dem Tragen immer gut auslüften lassen.
  • Leder darf nass werden, braucht aber dann Zeit zum Trocknen. Nasse Ledertaschen oder Lederjacken in Form ziehen, Lederschuhe leicht mit Papier ausfüllen und dann kühl trocknen lassen. Bitte benutzen Sie keinen Fön oder Wäschetrockner, stellen Sie nasse Lederschuhe nicht auf die Heizung. Leder hat viele positive natürliche Eigenschaften beim Tragen, die Menschen schon seit Jahrtausenden nutzen. Die Körperwärme wird gespeichert, überschüssige Wärme und Feuchtigkeit wird abgegeben. Dickes Leder schützt vor z. B. Verletzungen, heute noch bei Motorradbekleidung, Schutzwesten und Schweißhandschuhen. Dünneres Leder ist anschmiegsam und formt sich mit jedem Tragen besser. Es wird mit den Jahren immer bequemer. Lässt man Lederhosen oder Lederschuhe jedoch längere Zeit im Schrank liegen, „schrumpfen“ diese ein wenig und wirken hart. Dies lässt sich „warmtragen“ aber wieder rückgängig machen. Nur selten getragene Lederschuhe sollten deshalb am besten mit passenden Schuhspannern aufbewahrt werden. Alle Lederprodukte bei längerer Nichtbenutzung unbedingt vor Knick- und Faltenbildung schützen. Leder und auch Fell müssen atmen können. Deshalb darf man Leder nicht in Plastiktüten oder in feuchten Räumen aufbewahren, es besteht sonst die Gefahr von Schimmelbildung! Wenn Sie Ihre Lederprodukte längere Zeit nicht nutzen möchten, dann am besten in einem atmungsaktiven Staubbeutel kühl und trocken in einem Schrank lagern.
  • Lederpflege allgemein:
    Leder mag keine scharfen Reinigungsmittel! Wenig Wasser und ein bißchen Seife helfen mit Geduld meist viel besser! Filzstift, Kugelschreiber und andere hartnäckigen Flecken gehen auch mit Benzin oder Aceton nicht weg und das Leder ist nur noch “ruinierter”. Leder lebt von der Lebendigkeit im Gebrauch. Abrieb, Nachdunkeln und auch Kratzer und Flecken gehören zum Leben des Leders dazu. Wenn Sie Lederpflege- oder Reinigungsmittel zum ersten Mal auf Lederprodukten anwenden, unbedingt immer erst innen am Rand vorher ausprobieren. Manche “falschen” Lederpflegemittel hinterlassen Rückstande, die sich nicht mehr entfernen lassen!
  • Bitte prüfen Sie immer zuerst aus welchem Leder Ihr Produkt hergestellt wurde oder fragen Sie beim Kauf danach.
    Ist Ihr Lederprodukt aus Velours- und Nubuk Leder? Oder aus Glattleder /Nappaleder offenporig oder geschlossen ? Ist es ein unbehandeltes Naturleder? Oder ist es vielleicht aus antikem Reptil Leder? Erst dann können Sie unterschiedliche Leder-Tipps anwenden und entsprechende Reinigungs- und Pflegemittel einsetzen. Die Produktauswahl für Lederpflegemittel ist sehr groß, jedes Jahr kommen neue hinzu.
  • Wir verwenden für unsere Lederprodukte ausschließlich nur 3 Produkte:
    1. Imprägnierspray neutral für alle Leder
    2. Lederseife für hartnäckigere Flecken ( nicht Velourleder geeignet)
    3. Lederfett neutral (nur für Glattleder)
  • Lederpflege für Velour-und Nubuk Leder: Vor dem ersten Tragen sollte man alle Lederartikel imprägnieren. Da schützt vor Nässe und auch bedingt vor Staub. Dies sollte man von Zeit zu Zeit wiederholen. Schmutz vorsichtig- immer nur in einer Richtung – ausbürsten.( z. B Kreppbürste, weiche Kleiderbürste) Ausgeblichene Velour-und Nubuk Leder können eventuell mit Farbimprägnieren aufgefrischt werden.
  • Lederpflege für Glattleder: Bei Glattleder unterscheidet man zwischen Anilinleder( Oberfläche offenporig) und Nappaleder ( Oberfläche geschlossen). Den Unterschied erkennt man durch den Test mit ein wenig Feuchtigkeit: Dringt die Feuchtigkeit ein und das Leder wird an dieser Stelle dunkler ist es Anilinleder. Bleibt es farblich gleich und die Feuchtigkeit dringt nicht ein, ist es Nappaleder. Anilinleder sollte man vor dem ersten Tragen imprägnieren. Schmutz vorsichtig mit Wasser und nur wenig Seife (eventuell Wollseife) und weichem Lappen abwaschen. Eventuell leichte Lederlotion oder Lederfett. Lotion/ Fett nur, wenn es vorher getestet innen wurde. Offenporiges Leder wird nach dem fetten dunkler, man hat eventuell Streifen oder Flecken, wenn es unsachgemäß aufgetragen und angewendet wird. Nappaleder ist das pflegeleichteste Leder. Es ist problemlos mit Wasser und Seife abwaschbar, sollte auch aber auch mindestens 1 X jährlich eingefettet werden. Danach einige Stunden trocknen lassen und überschüssiges Fett mit Mikrofasertuch wegpolieren. Leichte Kratzer lassen sich mit den Handballen oft wegpolieren.
  • Naturleder: Naturleder sind meistens ungefärbt, pflanzlich gefärbt und haben eine unbehandelte Oberfläche . Naturleder verändert sich dadurch farblich schneller als andere Lederarten. Naturleder neigen zu Flecken, Ausbleichen oder Nachdunkeln und “Patina” – dies ist auch so gewollt und meist nicht zu ändern. Schmutz lässt sich am besten mit Lederseife entfernen, nach dem Trocknen dann sparsam und gleichmäßig Lederfett auftragen- macht das Leder aber dunkler!
  • Antike Reptil Leder: Altes Reptil Leder neigt zur Brüchigkeit, deshalb fette ich auch Reptil Leder, aber sparsam und mit Bedacht! Einige Stunden trocknen lassen, überschüssiges Fett mit Mikrofasertusch nachpolieren. Bei Krokodilleder nimmt zu viel Fett nimmt den Glanz. Auch die Nähte brauchen Fett, damit sie haltbar bleiben. Die sind früher aus Baumwolle gewesen, heute sind die aus Nylon, da hilft das leider nicht. “Reptan” von Colonill ist Lederfett speziell für Reptil Leder entwickelt worden, es ist zwar teuer aber effektiv. Vorsicht bei Schlangenleder, raue Putztücher hinterlassen „Flusen” in den Schuppen.
  • Natürlich brauchen Ledertrensen für Pferde eine andere Lederpflege als eine elegante Nappalederjacke. Auch Wanderschuhe werden anders beansprucht als die Lederschuhe für die Hochzeit. Bitte glaube deshalb nicht an “tolle Universaltipps“ aus TV oder Internetquellen. Olivenöl, Hautlotion und Waffen Öl etc. sind nicht unbedingt für Dein Lederprodukt geeignet. Es kann zu irreparablen Schäden , schlechten Gerüchen und Unbrauchbarkeit führen, wenn man mit diesen Mittel Leder behandelt. Wenn Du Dein Lederprodukt liebst und regelmäßig richtig pflegst, wird es Dich Dein Leben lang begleiten.

WERKSTATT

Anfertigung auf Wunsch:

  • Gerne nehmen wir Aufträge für Sonderanfertigungen aus Leder entgegen. Um unsere hochwertigen Qualitätsprodukte aus Leder in unserer Ledermanufaktur herzustellen, braucht es gute Beratung vorab, genaue Abstimmung mit dem Kunden und gewisse Zeitkapazitäten in der Planung und Herstellung.
  • Anfertigungen nach Ihren Wünschen sind entweder als Abwandlung unserer eigenen Ledermodelle z. B. andere Größe, Menge oder Farbe oder nach konkreten Vorstellungen und Wünschen Ihrerseits möglich. Neue Modellentwicklungen und Schnitterstellungen erfordern viel Erfahrung und Zeit, diese berechnen wir je nach Zeitaufwand extra.
  • Telefonische Anfragen können meist keiner genauen Ermittlung aller Wünsche übermitteln, besser ist eine Mailanfrage mit Angaben zu Größe, Modell und Menge. Erst nach genauer Absprache aller Wünsche erhalten Sie von uns ein schriftlich bindendes Angebot vorab.
  • Die Maßangaben sind immer Außenmaße. Es kann im Herstellungsprozeß zu leichten Abweichungen bei jeder neuen Anfertigung kommen, da Leder als ein Naturprodukt in seinen Eigenschaften unterschiedlich mit jeder neuen Lederhaut reagiert.
  • Bitte überprüfen Sie vor Bestätigung der Bestellung unbedingt alle Maße mit Maßband, Zollstock oder Papiermuster, damit Sie die optimale Größe und Maße für Sie an mich weitergeben können. Nachträgliche Änderungen im Zuschnitt oder der Nähte sind bei Leder meist nicht möglich.
  • Das von uns verwendete Leder ist ein Vollrindleder, es ist sehr stabil und haltbar, aber eben auch schwerer als bspw. Stoff. Wir kopieren keine Lederartikel von Markeninhabern und keine Ledermodelle von Kollegen.
  • Wir übernehmen keine Verantwortungen für Konstruktionen nach Ihren Wünschen, die nicht funktionieren. Natürlich weisen wir Sie vorher darauf hin, wenn etwas nach unserer Erfahrung nicht funktioniert.
  • Nicht alle Lederfarben sind immer möglich oder vorrätig. Verfügbare Leder können als Ledermuster gerne per Post zugesendet werden. Unser verwendetes Rindleder ist nach EU-Norm gegerbt, enthält kein PCB, keine Azo-Farbstoffe, kein Chrom VI und ist besonders schadstoffarm.
  • Grundsätzlich ist eine Anfertigung nach Ihren Wünschen und Maßen möglich, wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass kundenspezifische Anfertigungen vom Umtausch ausgeschlossen sind. Bei Änderungen nach Ihren Wünschen an unseren fertigen Einzelstücken ist ein Umtausch ebenfalls meistens ausgeschlossen.
  • Die Lieferzeiten liegen bei einzelnen Lederartikeln zwischen 8-14 Tage, bei größeren Mengen und je nach Auftragslage können es aber auch 3- 4 Wochen sein. Bei Anfertigungen nach Kundenwunsch bitten wir mit unserer schriftlich verbindlichen Auftragsbestätigung um Vorkasse.

Für Händler und Wiederverkäufer:

Serienanfertigung aus deutscher Herstellung

  • Wenn Sie Interesse an größeren Mengen unserer handgefertigten Lederprodukte haben, können wir Ihnen gerne ein Rabattangebot für Wiederverkäufer machen.
  • Dies gilt jedoch nur für unsere selbst entwickelten Ledermodelle, erst ab einer gewissen Abnahmemenge und nur bei Direktkauf. Wir entwickeln gerne bei ernsthaftem Interesse mit Ihnen gemeinsam Ledermodelle für verschiedene Zwecke und fertigen gerne größere Stückmengen von Ledermodellen an. Neue Modellentwicklungen und Schnitterstellungen erfordern viel Erfahrung und Zeit, diese berechnen wir je nach Zeitaufwand extra. Bitte beachten Sie: Um unsere hochwertigen Qualitätsprodukte aus Leder in größeren Mengen unserer Ledermanufaktur herzustellen, braucht es eine gewisse Zeitkapazität. Planen Sie für größere Bestellungen deshalb mindestens 4-6 Wochen ein. Wir beliefern Wiederverkäufer/Händler die ersten Male nur auf Vorkasse. Verzichten Sie bitte deshalb auf Anfragen für Kommissionsgeschäfte, Instagram Werbung oder ähnliches.
  • Wir kopieren keine fremden Lederprodukte, die rechtlich eventuell geschützt sind.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unsere handgefertigten Lederprodukte /Einzelstücke nicht für Werbezwecke zur Verfügung stellen und auch nicht in Kommission geben.

Hinweis:

Echtes Leder ist reines Naturprodukt.

  • Leichte Fehler und auch Farbabweichungen sind ein Merkmale für die Natürlichkeit des Leders. Und bitte beachten: Die Darstellung der Farben ist an jedem einzelnen PC anders.